Baubegleitende unabhängige Qualitätssicherung

Eine regelmäßige Überwachung der Baustelle ist  wichtig. So geben Sie das Signal an Ihren Auftraggeber und Handwerker, dass sich Pfusch nicht lohnt. Wir prüfen die Baustelle zu verschiedenen Bautenständen nach Absprache und in Abstimmung mit Ihnen. Wissen Sie, was ein Blower-Door-Test ist? Können Sie mit der Abkürzung QS etwas anfangen? Die Abkürzung steht für Qualitätssicherung, auf die beim Bauen keinesfalls verzichtet werden sollte. Was bedeutet in diesem Kontext "unabhängig"? Sie erfahren hier, wie Sie die Leistungen erhalten, für die Sie bezahlen.


Einstiegsberatung

Wenn Sie ein Bauvorhaben planen – ob mit oder ohne Bauträger, ob schlüsselfertig oder Architektenhaus, ob Neu- oder Altbau – kann die Einstiegsberatung, die von Ihrer Verbraucher-Zentrale angeboten wird, zu einem frühen Zeitpunkt eine wertvolle Hilfe für Sie sein. Anstatt sich durch das Dickicht der verschiedensten Informationen durchackern zu müssen, erhalten Sie in einer unabhängigen Beratung von erfahrenen unabhängigen Baufachleuten die für Ihre spezielle Situationen passenden Information. Nicht selten entstehen so ganz neue Sichtweisen auf Ihr Bauvorhaben, die große Kosteneinsparungen bewirken können. Dazu sollten Sie wissen, dass eine individuelle Entwurfsberatung eines Bauträgers in der Regel klein geschrieben wird. You get what you pay.

 



Bauvertrag und Leistungsbeschreibung

Spätestens mit der Unterschrift unter den Bauvertrag sind die Weichen gestellt. Eine Überprüfung der Bauleistungsbeschreibung schützt vor bösen Überraschungen. Selten können Sie später so viel Geld sparen wie mit einer gut ausverhandelten Leistungsbeschreibung. Ob schlüsselfertiges Massivhaus oder Fertighaus in Leichtbauweise: Die Angebote der Hersteller sind alle unterschiedlich. Damit Sie nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, müssen Sie wissen, was Sie wirklich bekommen und wofür sie später vielleicht drauf zahlen. Damit es für Sie keine bösen Überraschungen bei der Schlussrechnung gibt, sollten Sie Angebot und Vertrag von unabhängigen Juristen überprüfen lassen.



Kontrollen vor Ort

Als Bauherr sollten Sie möglichst oft selbst die Arbeiten auf der Baustelle prüfen und auch fotografisch dokumentieren.  Eine Baubegehung und Beratung vor Ort durch unabhängige Fachleute ist jedoch nicht zu ersetzen. Folgende Bauabschnitte sollten diese kontrollieren haben: Den Keller vor der Verfüllung der Baugrube, den Rohbau nach Erstellung des Dachstuhls (Richtfest), den Innenausbau nach Installation der Haustechnik bzw. vor Putz, vor Einbau Estrich und Gipskartonarbeiten.

 

Zusammen mit Ihnen und dem Bauleiter kontrollieren wir die Baustelle zu verschiedenen Bautenständen. Am Ende der Beratung erhalten Sie einen handschriftlichen Bericht. Dieser Bericht ist eine Momentaufnahme Ihrer Baustelle, das Ergebnis ist abhängig vom Zeitpunkt der Begehung. In der Regel sind 4 Begehungen ausreichend, je nach Schwierigkeitsgrad oder Sicherheitsbedürfnis Ihrerseits können es auch mehr werden.



Begleitung bei der Abnahme

Der Zeitpunkt der Abnahme ist der Moment, wo Sie Ihr Bauwerk entgegen nehmen und die Leistung anerkennen. Mit der Abnahme bescheinigen Sie Ihrem Auftragnehmer, dass er den vereinbarten Leistungsumfang in einer für Sie akzeptablen Qualität erbracht hat. Alle Mängel müssen zur Abnahme von Ihnen aufgeführt werden, wenn Sie sich einen Anspruch auf die Beseitigung sichern wollen. Mit der Abnahme des Hauses kehrt sich die Beweislast um. So können Sie auf Mängel sitzen bleiben, die Sie zu diesem Zeitpunkt nicht reklamiert haben. Wir möchten Sie gern davor bewahren.